Ausgehende Filterung

Aus Plambee.de Webhosting Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei der ausgehenden Filterung sendet Ihr Mailserver die E-Mails die Sie versenden zuerst an die Mailserver von SpamExperts, wo diese dann gefiltert werden. Dies kann Sie vor Listungen auf IP Blacklists bewahren.

Aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichen MTAs stellen wir hier nur die Konfiguration der meistgebräuchlichen vor, weitere finden Sie in der Anleitung von SpamExperts: https://my.spamexperts.com/knowledgebase.php?language=english&action=displayarticle&id=40

Postfix

Bei Postfix gibt es unterschiedliche Methoden die ausgehende Filterung umzusetzen, je nach Ihren Anforderungen.

Routing aller ausgehenden Mails über den ausgehenden Smarthost (IP-Authentifizierung)

  1. Stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse als autorisierter Smarthost (ohne Authentifizierung) hinzugefügt wurde.
  2. Stellen Sie sicher, dass der ausgehende Benutzer über korrekte Limits verfügt, die Ihrem Traffic-Volumen entsprechen.
  3. Bearbeiten Sie die /etc/postfix/main.cf und stellen Sie sicher dass es die Zeile gibt:
relayhost = smtp.antispamcloud.com:587

Starten Sie dann postfix neu

Routing ausgehender Mails mit Per Username Authentication

Um einen authentifizierten Benutzer zu verwenden, erstellen Sie eine Passwortkartendatei, z.B. /etc/postfix/relay_passwd:

smtp.smarthostname.example.com USERNAME:PASSWORD"

Stellen Sie sicher, dass die Datei die richtigen Berechtigungen hat und erstellen Sie den Hash aus der Map-Datei, indem Sie folgende Befehle ausführen:

  • chown root:root /etc/postfix/relay_passwd
  • chmod 600 /etc/postfix/relay_passwd
  • postmap /etc/postfix/relay_passwd

Fügen die folgende Zeile zu /etc/postfix/main.cf hinzu

relayhost = smtp.antispamcloud.com:587

Fügen dann in der /etc/postfix/main.cf unterhalb der Zeile "relayhost =" folgendes hinzu:

smtp_sasl_auth_enable = yes
smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/relay_passwd
smtp_sasl_security_options = 

Starten Sie Postfix neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Routing bestimmter Domainziele über den ausgehenden Smarthost

Um dies zu tun, sollten Sie eine Zeile in der /etc/postfix/transport hinzufügen (example.com sollte durch Ihre Domain ersetzt werden):

 example.com smtp:[smtp.antispamcloud.com]:587

Nachdem Sie Ihre Änderungen vorgenommen haben, erzeugen Sie mit dem folgenden Befehl eine Postmap Datei

postmap hash:/etc/postfix/transport

Damit Postfix die Transportdatei verwenden kann, sollten Sie eine Zeile in /etc/postfix/main.cf hinzufügen oder bearbeiten:

 transport_maps = hash:/etc/postfix/transport

Anschließend sollten Sie Postfix neu starten und alle E-Mails oder die E-Mails für ausgewählte Domänen sollten über den Smarthost gesendet werden.

Routing einer bestimmten Domain durch eigene ausgehende Benutzer

Wenn Sie ein feinkörnigeres Modell verwenden möchten, können Sie wählen, ob Sie den ausgehenden Datenverkehr für Domains über separate Benutzer weiterleiten möchten. Dies ermöglicht es Ihnen, verschiedene Einstellungen pro Domain vorzunehmen, bietet dem Endbenutzer aber auch Zugriff auf eigene Logfiles.

Dazu muss der folgende Teil zu Ihrer main.cf. hinzugefügt werden:

relayhost = [smtp.antispamcloud.com]:587
smtp_sasl_auth_enable = yes
smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd
smtp_sasl_security_options =
smtp_sender_dependent_authentication = yes
sender_dependent_relayhost_maps = hash:/etc/postfix/sender_relay

Das Konto sollte in der Datei sasl_passwd in diesem Format konfiguriert werden:

@example.com outgoing@example.com:THEPASSWORD

Die Datei sender_relay kann auch verwendet werden, um den smtp.antispamcloud.com pro Server zu überschreiben, das Format für diese Datei ist:

@example.com [smtp.antispamcloud.com]:587
@example.net [smtp.antispamcloud.com]:587

Anschließend muss der postmap Befehl auf die sasl_passwd / sender_relay Datei ausgeführt werden

Routing nur einiger Domains über den Ausgangsfilter

Wenn Sie nur einige ausgehende Domains von Ihrem Server über den ausgehenden Filter weiterleiten möchten, während der Rest lokal ausgehend geliefert wird, dann können Sie dies unten tun. Angenommen, Sie haben bereits einen ausgehenden Benutzer pro Benutzernamen in Ihrem SpamExperts Abschnitt für ausgehende Benutzer erstellt. In diesem Beispiel wird gezeigt, wie ausgehende E-Mails für die Domäne example.com mithilfe der ausgehenden Authentifizierung smtp@example.com weitergeleitet werden.

Fügen Sie folgendes in die main.cf hinzu

smtp_sasl_auth_enable = yes 
smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd 
smtp_sasl_security_options = 
smtp_sender_dependent_authentication = yes 
sender_dependent_relayhost_maps = hash:/etc/postfix/sender_relay

Erstellen Sie folgende Datei

/etc/postfix/sender_relay

Fügen Sie folgenden Inhalt ein

@example.com [RELAYHOSTHERE]:587
</pe>
Erstellen Sie die folgende Datei
<pre>/etc/postfix/sasl_passwd

Mit dem Inhalt (Der ausgehende authentifizierte Benutzer, der in der SpamExperts-Oberfläche erstellt wurde)

@example.com smtp@example.com:test123

Führen Sie den postmap Befehl auf die Dateien aus

postmap hash:/etc/postfix/sender_relay
postmap hash:/etc/postfix/sasl_passwd

Starten Sie postfix neu