E-Mail-Versand über Telekom-Anschluss

Aus Plambee.de Webhosting Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei Nutzern von Telekomanschlüssen gibt es bezüglich des E-Mail Versandes eine Besonderheit. Die Telekom setzt hier auf Ihre Speedport Internetrouter, mit welchen der E-Mailversand in den Werkseinstellungen über unsere Server leider nicht möglich ist, da die Router die Ports (SMTP-Ports 25, 465 und auch der Submission-Port 587) Werksseitig blockieren.

Grund dafür ist, dass der Speedport-Router eine Liste der sicheren E-Mail-Server pflegt und alle anderen Verbindungen, die dort nicht aufgeführt sind, blockiert.

Damit Sie dennoch die Möglichkeit haben E-Mails über unsere Systeme zu versenden, muss diese Liste entweder deaktiviert oder entsprechend erweitert werden.

  • Rufen Sie das Webinterface Ihres Routers auf. Üblicherweise klappt dies über einen der folgenden "Internet-Adressen":
   http://speed.port/
   http://192.168.1.1/
   http://192.168.0.1/
  • Klicken Sie im Menü oben auf Internet.
  • Klicken Sie nun links im Menü auf die Liste der sicheren E-Mail-Server.
  • Wählen Sie nun entweder die Option "Liste der sicheren E-Mail-Server verwenden" ab, oder erweitern Sie die Liste mit unserem E-Mailservern mail.plambee.de und serv.plambee.de
  • Speichern Sie die Einstellung