E-Mail Adressen einrichten

Aus Plambee.de Webhosting Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Je nach Tarif steht ihnen eine unterschiedliche Anzahl von E-Mail Adressen und E-Mail Konten zur Verfügung.
Wie Sie diese im User-Kontrollpanel anlegen können erfahren Sie hier. Bevor Sie anfangen sollten Sie erst ihre externe Domain aufschalten. Achten Sie bitte da drauf das Sie im Menü der Domain Aufschaltung den Haken bei "Aktiviere E-Mail mit dieser Subdomain" setzen.


Nachdem Sie sich im Kontrollpanel angemeldet haben wählen Sie bitte den Menüpunkt "E-Mail" aus und klicken auf "Neues Postfach/Adresse".

Im dann erscheinenden Fenster haben Sie nun einige Einstellungmöglichkeiten:

  • In der oberste Zeile richten Sie Ihre Wunsch-E-Mail Adresse ein. Geben Sie hierzu bitte die Adresse ein und wählen mit dem Drop-Down Menü die passende Domains aus. Diese E-Mail Adresse ist später auch ihr Benutzername für den Webmailer und für ihren E-Mail Client.
  • Alias: In der Zeile Alias geben Sie weitere Aliase für die E-Mail Adresse ein, Sie richten für das Konto also weitere E-Mail Adressen ein. Verwenden Sie pro Alias bitte eine eigene Zeile (sobald Sie im Alias Feld eine neue Zeile ausfüllen erscheint ein neues Feld für einen weiteren Alias). Beachten Sie bitte das E-Mail welche an eine Alias Adresse geschickt werden alle im E-Mail Konto der Haupt E-Mail Adresse des Kontos landen. Sollten Sie also getrennte E-Mail Adressen, z.B. für Ihre Familie, einrichten wollen müssen Sie eigenständige E-Mail Konten einrichten.
E-Mail Konto/Adresse anlegen
  • Postfach: Damit das System zur E-Mail Adresse auch ein Postfach einrichtet setzen Sie beim Punkt POP3/IMAP-Postfach einrichten bitte ein Häkchen. Sollten Sie die E-Mail Adresse nur als Weiterleitung nutzen wollen müssen Sie kein Postfach anlegen.
  • Passwort: Hier geben Sie bitte ein Passwort für das E-Mail Konto ein. Denken Si ebitte daran sichere Passwörter zu verwenden.
  • Quota-Limit: Mit dieser Option können Sie den Gesamt E-Mailspeicherplatz Ihres Tarifes auf einzelne Postfächer individuell aufteilen.
  • Greylisting: Mit der Option "Greylisting aktivieren" können Sie ihr Spam-Aufkommen deutlich reduzieren, allerdings wird der E-Mail Empfang eventuell deutlich verzögert.
  • Spam-Prüfung aktivieren: Wenn diese Option aktiviert ist durchlaufen E-Mails welche Sie empfangen unseren Spamfilter. Dieser Spamfilter untersucht eingehende E-Mails und vergibt Punkte. Mit den Feldern Schwellwert f+r Warunung/Ablehnung können Sie dann einstellen ab wie vielen Punkten die E-Mail einen Spamvermerk in der Betreffzeile (Warnung) oder komplett vom Mailserver abgelehnt werden soll (Ablehnung). Achtung: Bitte setzen Sie die jeweiligen Schwellwerte nicht zu Hoch an. Wir empfehlen Ihnen erst mit hohen Werten zu starten und diese bei Bedarf dann langsam zu korrigieren.
  • Web-Anmeldung: Wenn Sie die Funktion "Web-Anmeldung" aktivieren können sich Nutzer mit mit Ihrere E-Mail Adresse und dem dazu gehörenen Passwort im Userpanel einloggen und Ihre E-Mail Adresse selbst verwalten (Passwort ändern, automatische Antwort bearbeiten, Spam-Filter konfigurieren)
  • Weiterleitung: Mit der Einstellung Weiterleitung können Sie automatische Weiterleitungen an eine andere E-Mail Adresse einrichten. Sollten Sie für die E-Mail ein E-Mail Konto eingerichtet haben erhalten Sie die E-Mail sowohl an die Zieladresse der Weiterleitung als auch in Ihren E-Mail Postfach bei uns.
  • Automatische Antwort: Hier können Sie eine automatische Antwort einrichten. Sobald Ihr E-Mail Postfach eine E-Mail empfängt verschickt dieses an den Absender die hier eingegebene Mitteilung.

Catch-All Adresse einrichten

Wenn Sie möchten können Sie hier auch sogenannte „Catch-All-Adressen“einrichten, mit denen alle E-Mails verarbeitet werden die sonst keinem Postfach zugeordnet werden konnten. Die einzige Einschränkung hierbei ist, dass Sie eine Catch-All Adresse nur zur Weiterleitung von E-Mails nutzen können und nicht direkt als POP3/IMAP-Postfach.

Um eine Catch-All-Adresse einzurichten, verwenden Sie als Postfachnamen einfach nur das Stern-Symbol (*). Zusätzliche Alias-Namen müssen Sie nicht eintragen da das Stern-Symbol automatisch alle möglichen Aliase abdeckt. Außerdem müssen Sie mindestens ein Weiterleitungs-Ziel angeben. Optional können Sie auch den Autoresponder aktivieren.

Beachten Sie aber bitte das die Nutzung einer Catch-All Adresse ihr Spam-Aufkommen deutlich erhöhen kann.