KVM vServer installieren

Aus Plambee.de Webhosting Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen am Beispiel einer Debian 8 Installation wie Sie Ihren frisch bestellten KVM vServer installieren und einrichten. Dieser Umstand ist leider durch die Virtualisierungssoftware bedingt, sobald dort die API ausgebaut wird, werden wir eine automatische Installation ermöglichen. Die Installation von Debian 8 dauert ungefähr 5 Minuten.

vServer Controll Panel

Nachdem Sie die E-Mail erhalten haben das Ihr vServer eingerichtet wurde loggen Sie sich bitte im Kundenbereich ein und gehen dort auf die Detailseite Ihres vServers. Die Seite die Sie nun sehen sollte genauso aussehen wie auf dem Bild rechts. Vergewissern Sie sich bitte das Ihr vServer gestartet ist, den Status Ihres Servers können Sie im Toggle Menü "Details zu Ihrem vServer" einsehen. Sollte der Server gestoppt sein, starten Sie diesen bitte.
Ist der Server im Betrieb, klicken Sie nun bitte auf den Button "VNC Konsole". Hierdurch öffnet sich ein Java Fenster, sollte es hier zu einer Sicherheitsmeldung ihres Browser kommen Bestätigen Sie bitte die Ausführung. Alternativ können Sie auch die SPICE Konsole verwenden.

Nun können Sie im VNC Fenster die Bildschirmausgabe Ihres Servers sehen. Wir wählen im installer Boot Menu nun den Punkt "install" aus, hierfür können Sie mit den Pfeiltasten ihrer Tastatur auf- und ab gehen und die Auswähl mir Return bestätigen.
Sobald Sie Ihre Wunschsprache ausgewählt haben fängt der Installer an die benötigten Daten zu laden und bezieht über den DHCP Server alle Netzwerkinformationen.

  • Bei Punkt "Netzwerk einrichten" wählen Sie bitte den Namen des Rechner aus, dies ist meistens auch der Name den Sie später als Subdomain verwenden möchten. Dem Namen folgt nun auch der Domainname.
  • Bei der Passwortvergabe sollten Sie da drauf achten SICHERE Passwörter zu verwenden.
  • Im Abschnitt Festplatten partitionieren können Sie eigenständige Partitionen anlegen. Ungeübte User wählen hier bitte die Methode "Geführt - vollständige Festplatte verwenden" und "Alle Dateien auf eine Partition, für Anfänger empfohlen" aus. Die Aufwähl erfolgt auch hier mit den Pfeiltasten und dr Return-Taste
  • Schließen Sie die Partitionierung mit dem Punkt "Partitionierung beenden und Änderungen übernehmen" ab und bestätigen dies noch einmal mit "Ja". Damit startet nun die Installation des Betriebsystemes.
  • Da Ihnen keine weiteren DVDs zuverfügung stehen beantworten Sie die Frage ob andere Datenträger eingelesen werden sollen bitte mit "Nein"
  • Bei der Frage nach einem Netzwerkspiegel wählen Sie bitte "Ja" aus und wählen einen Server aus der Liste aus, dies kann ruhig der oberste sein.
  • Die Zeile für einen Proxy lassen Sie bitte leer und gehen weiter
  • Nachdem das System alle nötigen Daten geladen hat werden Sie gefragt ob zusätzliche Software installiert werden soll. Wenn Sie den Server ohne grafischen Desktop verwenden möchten wählen Sie hier den Punkt "Debian desktop enviroment" ab. Auch der Punkt Printserver sollte abgewählt werden. Der Punkt SSH Server sollte allerdings installiert werden, ansonsten erhalten Sie keinen SSH Zugriff auf Ihren Server. Aus- und Abwählen der einzelnen Punkte erfolgt mit der Leeraste.
  • Die Frage ob der Bootloader installiert werden soll beantworten Sie bite mit "Ja".
  • Schließen Sie dann bitte die Installation mit einem Klick auf weiter ab

Das wars. Somit ist Ihr eigener vServer nun fertig installiert und kann nach dem Start sofort verwendet werden. Viel Spaß mit Ihrem KVM vServer.

Video-Tutorial

Für die Installation Ihres KVM vServers haben wir auch ein kleines Video-Tutorial für Sie erstellt. Dieses finden Sie hier, oder direkt bei Youtube.

Hinweis: Bei einer Installation von Debian wird das System meist automatisch so konfiguriert das Sie sich via SSH nicht mit dem User "root" einloggen können. Loggen Sie sich erst mit dem Benutzer welchen Sie während der Installation angelegt haben ein und wechseln Sie dann mit dem "su" Befehl auf den root User.

Tipp: Sollten Sie bei der NoVNC Konsole nur einen schwarzen Bildschirm bekommen bzw. die Konsole nach dem Start keine Kommandos annehmen, klicken Sie nach dem Start der NoVNC Konsole das Konsolenfenster an und drücken Sie dann einmal die Tab-Taste auf Ihrer Tastatur.