Validierungsmethoden

Aus Plambee.de Webhosting Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bei allen Validierungsmethoden nimmt der Zertifikatsaussteller in unterschiedlicher Form mit Ihnen Kontakt auf. Auch wenn die Abwicklung dabei meistens in Englisch erfolgt, sollten Sie hier keine Angst haben.

Bitte beachten: Unternehmensvalidierung und Erweiterte Validierung sind nur für Gewerbe, Unternehmen, Organisationen verfügbar.


Domainvalidierung

Die Domainvalidierung ist die einfachste und vorallem schnellste Art der Validierung und steht sowohl Unternehmen wie auch Privatleuten zur Verfügung. Es müssen bei dieser Validierungsmethode keinerlei Papiere eingereicht werden und es findet auch kein telefonischer Prüfungsprozess statt.

Normale Methode

Hierbei handelt es sich um eine E-Mail basierte Methode. Sie erhalten direkt vom Aussteller eine E-Mail an die E-Mail Adresse welche Sie während der Konfiguration des Zertifikates im Kundenbereich ausgwwählt haben. Diese E-Mail enthält einen Validierungscode und einen Link zur Validierungsseite auf welcher Sie dann den Code eintragen. Anschließend erhalten Sie auch schon Ihr Zertifikat.

Alternative Methode (Comodo)

Bei Zertifikaten von Comodo stehen Ihnen 2 zusätzliche Möglichkeiten zur Verfügung

HTTP-basierte Validierung

Der CSR-Code, den Sie in unserem Kundenbereich hinterlegen wird an Comodo übermittelt und dort gehashed. Das Ergebnis erhalten Sie zurück und muss in Form einer einfachen Nur-Text-Datei im Root-Verzeichnis Ihres Servers (HTTP) abgelegt werden.

DNS CNAME-basierte Validierung

Der CSR-Code, den Sie in unserem Kundenbereich hinterlegen wird an Comodo übermittelt und dort gehashed. Das Ergebnis erhalten Sie zurück und muss als DNS CNAME Record für Ihre Domain eingegeben werden.

Alternative Methode (andere)

Der CSR-Code, den Sie in unserem Kundenbereich hinterlegen wird an den Aussteller übermittelt und dort gehashed. Das Ergebnis erhalten Sie zurück und muss in Form einer einfachen Nur-Text-Datei im Root-Verzeichnis Ihres Servers (HTTP) abgelegt werden.

Unternehmensvalidierung

Die Unternehmensvalidierung erfordert die Domainvalidierung und die Einreichung von Unternehmens-Dokumenten. Der Prozess der Unternehmensvalidierung wird manuell durchgeführt und benötigt in der Regel 2-3 Werktage. Ziel dieser Überprüfung ist die Identitäts- und ggf. Adressprüfung Ihres Unternehmens.

Schritt 1 - Unternehmens-Dokumente

Die Erforderlichen Dokumente können per Post, Fax oder per E-Mail (als PDF) eingereicht werden. Als Unternehmen müssen Sie eines der folgenden Dokumente einreichen:

  • Handelsregisterauszug
  • Gewerbeanmeldung/-erlaubnis
  • DUNS-Details, wie z.B. Ihre Kunden-DUN und Geschäftsnummer.

Als juristische Person muss Ihre Identität und Ihre Anschrift anhand einer der folgenden Quellen überprüft werden:

  • Überprüfung der Gründung, des Bestands oder der Erlaubnis beim zuständigen Gericht oder zuständiger Behörde
  • Externe Datenbanken, welche regelmäßig aktualisiert werden und einen nachvollziehbaren Herkunftsnachweis der Daten bietet
  • Ortsbesichtigung durch den Aussteller oder einer von ihm beauftragte Person
  • Beglaubigungsschreiben eines anerkannten Verfassers

Zur Adress-Verifikation kann der Aussteller folgende Nachweise nutzen:

  • Handelsregisterauszug
  • Juristisch ausgestellter Gewerbeschein/Gewerbeerlaubnis
  • Kopie eines aktuellen Kontoauszuges (der Kontostand und die Kontonummer dürfen natürlich geschwärzt werden)
  • Kopie einer aktuellen Telefonrechnung
  • Kopie einer aktuellen Strom-, Wasserrechnung oder dergleichen oder aber eine neuere Mietbescheinigung

Schritt 2 - Whois Verifizierung

Überprüfung Ihrer Daten in der Whois Datenbank Ihrer Domain.

Schritt 3 - Domainvalidierung

Sie erhalten direkt vom Aussteller eine E-Mail an die E-Mail Adresse welche Sie während der Konfiguration des Zertifikates im Kundenbereich ausgwwählt haben. Diese E-Mail enthält einen Validierungscode und einen Link zur Validierungsseite auf welcher Sie dann den Code eintragen.

Schritt 4 - Rückruf

Der Aussteller überprüft Ihre Telefonnummer und gleicht mit Ihnen am Telefon den Auftrag ab. Hierbei verwendet der Aussteller die geschäftliche Telefonnummer einer öffentlichen Datenbank wie z.B. "Das Telefonbuch", "Gelbe Seiten" oder einer qualifizierten unabhängigen Datenbank. Alternativ geht auch ein überprüfbares Beglaubigungsschreiben eines Rechtsanwalts oder Steuerberaters.

Erweiterte Validierung

Schrtt 1 - EV-Dokumente

Hierbei müssen Sie ein spezielles Formular vollständig ausgefüllt beim Aussteller einreichen. Die Überprüfung kann bis zu 10 Tage in Anspruch nehmen.

Schritt 1 - Unternehmens-Dokumente

Siehe Schritt 1 der Unternehmens-Validierung
Hinweis: Sie sollten unter www.unternehmensregister.de (Deutschland) oder einem vergleicharen Register im Ausland auffindbar sein.
Eine Gewerbeanmeldung oder Umsatzsteuer-ID reicht nicht aus !!!
Sind Sie nicht im Handelsregister erfasst, ist ein Schreiben eines Steuerberaters oder eines Rechtsanwalts von Nöten, welches u.a. die Existenz Ihres Unternehmens, Ihre physische Adresse und Ihre Vertretungsbefugnis bestätigt. Beachten Sie bitte das dieses Schreiben in englischer Sprache verfasst sein muss.
Comodo stellt hierzu 2 Musterschreiben zur Verfügung: Muster 1 Muster 2

Schritt 3 - Domainvalidierung

Siehe Schritt 3 der Unternehmens-Validierung

Schritt 4 - Rückruf

Siehe Schritt 4 der Unternehmens-Validierung